Babywippen

Babywippen fungieren als Entspannungsort für Säuglinge, die zwischen 0 und 6 Monaten alt sind. Sie erfüllen mehrere Zwecke zugleich. Zum einen beruhigen sie die kleinen Erdenbürger, zum anderen gönnen sie den frischgebackenen Eltern eine kurze oder auch längere Verschnaufpause. Dank ihrer ergonomischen Anfertigung eignet sich eine Babywippe tatsächlich auch für ein Neugeborenes, welches frisch von der Entbindungsstation nach Hause gekommen ist. Allerdings punkten die heutigen Modelle mit weiteren nützlichen Zusatzfunktionen, die sowohl den Nachwuchs als auch die Eltern erfreuen.

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Baby Wippe pink

0 out of 5
0 Bewertung(en)
Die mitwachsende Baby Wippe im süßen pinken Look. Mit nur einem Handgriff lässt sich diese Baby Wippe in ein Kinderstuhl umfunktionieren. Als besonderes Highlight bietet diese Wippe neben einem Spielbogen mit Melodie auch ein Vibrationsmotor.
34,90 

Babywippe mit Vibration Elefant blau

0 out of 5
0 Bewertung(en)
Diese Babywippe besticht durch ihr cooles Design und durch eine super Verarbeitung. An der Babywippe kann ein Spielbogen sicher montiert werden der für extra Beschäftigung und Spielspaß sorgt. Das besondere Highlight dieser Babywippe ist der Vibrationsmotor. Für größere Kinder kann die Wippe zum Sitz umgebaut werden.
34,90 

Unterschiedliche Funktionen der Babywippe



Auch wenn auf dem Markt zahlreiche Modelle der Babywippen vorhanden sind und die Eltern die Qual der Wahl haben, nutzen sämtliche Objekte dasselbe Prinzip. Sie ahmen die Bewegungen, die Eltern durchführen, um ihren Säugling zu beruhigen, täuschend echt nach. Praktische Vorrichtungen erlauben eine Nutzung auch für Neugeborene. Mittlerweile beinhalten die Beruhigungsschaukeln auch nützliche Lautsprecher, dank welcher Eltern ihrem Baby eine beruhigende Musik vorspielen können. Musikforscher empfehlen dabei, die Musiktöne zu verwenden, welches das Neugeborene während der Schwangerschaft bereits im Mutterleib zu hören bekommen hat. Des Weiteren stehen jedoch zusätzliche beruhigende Naturklänge zur Verfügung. Diese haben seit jeher eine Faszination auf Neugeborene ausgeübt. Sie eignen sich hervorragend dazu, um die kleinen Erdenbürger in den Schlaf zu wiegen.

Musik und Schaukelbewegungen sind sanft und stark zugleich. Sanfte Vibrationen wiegen Babys in den Schlaf. Darüber hinaus können Eltern die Liegeposition verstellen und dem Alter ihres Säuglings anpassen. Zudem lassen sich sowohl die Bewegungen als auch die Klänge mithilfe das Smartphones mühelos steuern. Die Mehrzahl der Babywippen verfügt über unterschiedliche Bewegungen sowie Geschwindigkeiten. Somit bietet ein Modell, welches fünf verschiedene Bewegungen und fünf Geschwindigkeiten bietet, über 25 abwechslungsreiche Auswahlmöglichkeiten. Des Weiteren können die Eltern die Bewegungsrichtungen ändern. Eine Babywippe bewegt sich von links nach rechts oder von oben nach unten. Somit ahmt die Babyschaukel gekonnt die Gangbewegungen der Eltern nach.

Des Weiteren können Neugeborene interessante einzigartige Zusatzbewegungen kennenlernen. Zahlreiche Säuglinge schlafen während des Autofahrens ein. Diese Bewegung hat seit jeher Neugeborene in den Schlaf gewogen. Deshalb sind zahlreiche Eltern einst durch die Gegend gekurvt, um ihre Kinder einzuschlafen. Dank der neuartigen Babywippen bleibt ihnen diese Arbeit erspart und sie können bei ihrem Modell die Funktion „Autofahren“ simulieren, um ihre Sprösslinge in den Schlaf zu wiegen. Baumschaukel lautet der Name einer weiteren Zusatzfunktion, die bei Baby äußerst beliebt ist. Diejenigen, die ihre Säuglinge mit diesen beiden Bewegungsarten nicht beruhigen können, nutzen stattdessen die Funktion „Wiege“. Babys reagieren positiv auf diese Bewegung der Wippe, da diese seit Jahrhunderten praktiziert wird. Sie ist tief in den menschlichen Genen verankert und kommt den Neugeborenen bekannt vor. Wellen wirken sich ebenfalls auf das Gemüt eines Babys aus. Das liegt an seinem Entstehungsort, denn im Mutterleib ist der Säugling wie in einem Meer, das von Wellen bewegt wird, geschwommen. Deshalb lieben Neugeborene die Bewegungsart „Wellen“. Sie erinnert sie an ihre vertraute Zeit in Mamas Bauch.